Möglichkeiten

 

Was Steadicam kann

Treppen steigen, durch enge Türöffnungen und Gänge fahren, Objekte oder Personen durch unwegsames Gelände verfolgen... All das ist anerkannter Maßen zweifelsfrei ein Anwendungsgebiet für Steadicam.

 

Aber Steadicam kann mehr

Die Steadicam Fahrt ist flüssig, nicht an Schienen gebunden, kann Kurven und Bögen folgen, über Hindernisse hinweg mit Hubbewegungen, horizontalen und vertikalen Schwenks, mit Starts und Stops, sie kann beschleunigen, stehen bleiben und verweilen, einfühlsam langsam und rasant schnell sein.

Kurz gesagt: eine Steadicamfahrt ist organisch und bringt den Zuschauer intensiver in das Geschehen hinein, weil die Technik weit hinter die Wirkung zurücktritt.

 

Was Steadicam nicht kann

Die Steadicamfahrt ist nicht notwendigerweise so präzise und wiederholbar wie eine Dollybewegung.

Steadicam ist kein Wundermittel, das den Dolly oder die Handkamera ersetzen soll. Steadicam ist ein Produktionsmittel, das den Platz zwischen Dolly und Handkamera ausfüllt und in unzähligen Filmen seine ganz besonderen Gestaltungsmöglichkeiten entwickelt und unter Beweis gestellt hat.