Erfolg für Cafe Ta‘amon

20. November 2013

Der Film „Cafe Ta’amon“ frisst sich unaufhaltsam durch den Festival Circus. Nach Canada und dem Montreal Festival lief er bei der Duisburger Filmwoche und gewann dort den Zuschauerpreis. Im Dezember ist er zum Jerusalem Jewish Film Festival eingeladen. Glückwunsch für Michael Teutsch, der sich unermütlich für sein gelungenes Werk einsetzt.

Aus der Rheinischen Post: Und wie seit vielen Jahren stiftete auch diesmal die Rheinische Post den Publikumspreis für den beliebtesten Film des Festivals. Gekürt wurde die wunderbare Dokumentation "Café Ta'amon" von Michael Teutsch, bei dem es um ein Café in Jerusalem geht, das seit vielen Jahren ein Treffpunkt für höchst unterschiedliche Menschen aus aller Welt ist.

Michael Teutsch im Gespräch mit dem Koch und einem Gast des Cafes